Sprungziele

Sportangebote

Kleine Segelschule

Die Marktgemeinde Dießen bietet vielerlei Freizeit- und Sportangebote.
Natürlich haben viele davon mit dem Ammersee zu tun, es gibt aber auch viele Sportvereine.

Wir bieten hier einen Überblick:

 

Ammersee-Sportverein Dießen e.V. (ASV)
Familiensportverein mit Knowhow - Von den Kleinsten im Krabbelalter bis ins hohe Alter bietet der Verein für jeden genau das Richtige.
Auch Kinder mit Handicap sind herzlich willkommen. Qualifizierte Übungsleiter erwarten sie.
 

Diessner-Segel-Club e. V.
Der Diessner-Segel-Club versteht sich als ein Verein, der engagierten Familien eine Gemeinschaft für sportliches Segeln bietet.
Mit rund 350 Mitgliedern, darunter ca. 60 Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren, ist er der zweitgrößte Segelclub am Ammersee.


FC Dettenschwang
Auch der Ortsteil Dettenschwang hat einen eigenen Sportverein.


MTV Dießen
Der Sportverein in Dießen mit seinen elf Sparten ist der größte Verein in der Marktgemeinde.
 

SC Riederau
Acht Sparten umfasst der Sportverein des Ortsteils Riederau.
Der SC Riederau ist ein 1976 gegründeter Sportverein im Ort Riederau am Westufer des Ammersees.
Überregional ist er insbesondere durch seine Triathlonabteilung bekannt geworden.
Sowohl das Damen- als auch das Herrenteam gehörten zu den Gründungsmitgliedern der 1. Bundesliga.
Zahlreiche Top-Triathleten von Hawaii-Siegern bis hin zu Deutschen Meistern und
Nationalkaderathleten starteten seither im Trikot des SC Riederau.

 

Sporthallen

ASV Turn- und Bewegungszentrum
Mehrzweckhalle Dießen (Beispielbild)
  • Baumschulweg 1, 86911 Dießen am Ammersee
Mehrzweckhalle Dießen (Halle IV )
  • Buzallee 6-8, 86911 Dießen am Ammersee
Sporthalle Ammerseegymnasium (2-Fach Halle)
  • Dießener Straße 100, 86911 Dießen am Ammersee
Sporthalle Mädchenrealschule (2-Fach Halle)
  • Klosterhof 2, 86911 Dießen am Ammersee
Sporthalle SC Riederau

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.