Sozialer Wohnungsbau

Gefallen ist der Startschuss für den Bau von 18 Sozialwohnungen mit staatlicher Förderung schon im Frühjahr 2016. Am 1. Februar 2017 konnte sich eine Preisrichterjury mit den eingereichten Vorschlägen von 20 Architekturbüros befassen, die sich am von uns europaweit ausgelobten Wettbewerb beteiligt hatten.
Aufgabe des Wettbewerbs war es, auf dem knapp 2.000 Quadratmeter großen Grundstück in Neudießen eine attraktive und möglichst kostengünstige Planung hinzubekommen. Das ist dem Büro PSA Pfletscher und Steffan Architekten aus München nach Überzeugung nicht nur der Preisrichter sondern auch des Marktgemeinderats am besten gelungen, es erhielt einstimmig den Zuschlag.

Wir sind froh, dass wir in absehbarer Zeit modernen Wohnraum für unsere Bürgerinnen und Bürger, die über nicht so hohe Einkommen verfügen, schaffen können. Der Markt wird dazu nach derzeitigem Stand gut 5,5 Mio. Euro investieren. Der Kinderspielplatz, der für die Wohnungen weichen muss, wird schon im Frühjahr in unmittelbarer Nachbarschaft zum jetzigen Standort neu errichtet werden.

517efb333