Flüchtlinge und Asylbewerber in Dießen

Am 10.02. informierte das Landratsamt im Gasthof Unterbräu interessierte Bürger über die künftige Belegung und seit dem 16.02. sind im ehemaligen Drogentherapiezentrum des Roten Kreuzes in Bischofsried 50 Flüchtlinge aus dem Kosovo untergebracht. Am 18.02. fand ein Tag der offenen Tür in Bischofsried statt.

Das Rote Kreuz baute u.a. in die vier Häuser drei zusätzliche Küchen ein und nahm kleinere Renovierungsarbeiten vor.

Aufgrund der Abgelegenheit von Bischofsried wird für die Bewohner ein eigener Busservice eingerichtet. Es soll täglich zwei Hin- und Rückfahrten ins Ortszentrum geben, da Bischofsried nicht an das Dießener Ortsbusnetz angebunden ist.

Aktuell sind im Gemeindegebiet neben der Einrichtung in Bischofsried noch in Obermühlhausen (9 Personen), Dießen-St. Georgen (4 Personen) und Riederau (16 Personen) Flüchtlinge untergebracht.

Weitere Informationen finden Sie hier:
Öffnet externen Link in neuem Fensterexterner Link (Bundesamt für Migration und Flüchtlinge)

Öffnet externen Link in neuem Fensterexterner Link (Information des Bayerischen Roten Kreuzes für Ehrenamtliche)
Öffnet externen Link in neuem FensterKontakt Bayerisches Rotes Kreuz

517efb333