LEERE SCHÜSSELN - Empty Bowls (3):

DAS HILFSWERK DER TÖPFER

So geht’s - Ein Aufruf

DIESSEN am Ammersee - Damit auch die Töpfer aus Europa und die ausländischen Gäste des Diessener Töpfermarktes die Hintergründe und Ziele von Empty Bowls verstehen, hat Marktleiter Wolfgang Lösche die "Anleitung" für das Hilfswerk in drei Sprachen zusammengefasst und übersetzt:

Empty Bowls im zentralen Ausstellungspavillon

Liebe Ausstellerinnen und Aussteller des Diessener Töpfermarktes,
nach mehreren Jahren Pause gibt es im Jahr 2017 wieder das Projekt Empty Bowls auf dem Diessener Töpfermarkt. Bereits 2005 und 2010 haben Christoph Möller und Cornelia Goossens aus Diessen diese Idee auf dem Diessener Markt realisiert. In diesem Jahr betreuen unsere jungen Helfer im zentralen Ausstellungspavillon das Projekt.

Wir rufen hiermit alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Marktes auf, sich an diesem Projekt mit einer Anzahl von Suppenschüsseln zu beteiligen. Die Schüsseln werden gefüllt mit Suppe und
zum Preis von 15 Euro verkauft. Der Erlös geht diesmal an ein Projekt in Afrika, das uns Ruth Paulig, die ehemalige Abgeordnete des Bayerischen Landtags und heute die Vorsitzende von Promoting Arfrica e. V. vorgeschlagen hat.

Bitte geben Sie ihre Schüsseln spätestens am Mittwoch Vormittg, 25. Mai 2017 am zentralen Pavillon ab. Alle Schüsseln mögen bitte mit Ihrem Namen gekennzeichnet sein.
Wolfgang Lösche.

517efb333