BRANDheiss

Der Diessener Töpfermarkt hat seine eigene Zeitung
DIESSEN | Zum Dießener Töpfermarkt 2009 ist BRANDheiss aus der Taufe gehoben worden. Die 24-seitige Zeitung dokumentiert die zweitgrößte Veranstaltung (nach den Kaltenberger Ritterspielen) im Landkreis Landsberg, und sie gilt als ein Wegweiser für alle, die den Töpfermarkt von seinen schönsten Seiten erleben und vor allem keine Seite übersehen wollen.

BRANDheiss berichtet über die Neuigkeiten vom Markt. Erzählt Interessantes über Töpfer aus aller Welt und dokumentiert das zeitgenössische keramische Schaffen. Aber auch die gesellschaftliche Seite wird aufgeschlagen. Es ist zu lesen, welche Politiker und prominenten Zeitgenossen den Markt eröffnen und ihre Freude am Marktgeschehen haben.

BRANDheiss ist reich bebildert mit Material aus den Töpfermarkt-Tagen, aber auch mit außergewöhnlichen keramischen Objekten, die zum Beispiel im Ausstellerzelt das moderne Schaffen verdeutlichen. Gezeigt werden Eindrücke von den Stationen entlang des Diessener Keramikwegs und natürlich von dem Festakt anlässlich der Verleihung des Diessener Keramikpreises.

BRANDheiss erscheint in einer Auflage von 6.000 Exemplaren. Die Zeitungen liegen auf dem Markt auf und können kostenlos am Infostand der Marktgemeinde Diessen, bei den Töpfern an den Ständen, im Ausstellerzelt und im Pavillon der Diessener Kunst mitgenommen werden. Weiter gibt es Kontingente bei den inserierenden Betrieben und Geschäften, die übrigens immer im Kontext mit dem Markt, der Region und natürlich der Marktgemeinde Diessen stehen.

BRANDheiss ist eine artbeate production. Beate Bentele ist Redakteurin in Diessen. Sie betreut auch die Pressestelle des Diessener Töpfermarktes und schreibt neben den eigenen Publikationen für zahlreiche Printmedien.

Mit Klick auf die Bilder können Sie die BRANDheiss als PDF herunterladen

BRANDheiss 2016
BRANDheiss 2016
BRANDheiss 2015
BRANDheiss 2015
BRANDheiss 2014
BRANDheiss 2014
BRANDheiss 2013
BRANDheiss 2013
BRANDheiss 2012
BRANDheiss 2012
 
517efb333