Aktuelles / Kunst + Kultur / Diessener Töpfermarkt

DIE TÖPFER KOMMEN

 

von Christi Himmelfahrt, Donnerstag, 10. Mai bis Sonntag, 13. Mai 2018, täglich 10 bis 18 Uhr, direkt am Ufer des oberbayerischen Ammersees.

 

Die Werbung ist schon da – Ab sofort im Rathaus Diessen

DIESSEN - Das Töpfermarkt-Logo 2018 ist bereits durch Deutschland und die Nachbarländer getourt: Am Oberbayern-Stand auf den großen Reisemessen genießt es seit Anfang des Jahres Beachtung - “Wer den Töpfermarkt kennt, freut sich. Wer den Töpfermarkt nicht kennt, wird neugierig”, sagt Werner Schmid von der Starnberger Gesellschaft für Wirtschafts- und Tourismusentwicklung, GWT. Töpfermarkt ist nach wie vor “in”, bestätigt der Tourismus-Experte und erzählt, dass er auf allen Messen zum Thema Diessener Töpfermarkt am See Fragen beantwortet hat - egal ob in Berlin, Utrecht, Bozen, Meran, Stuttgart, Hamburg, Zürich ... und vor allem auf der f.re.e, der Reise- und Freizeitmesse in München war das Informationsbedürfnis beachtlich.
Das Logo kennt man. Mit Beginn des Diessener Töpfermarktes am See, im Jahr 2001, ist es entstanden und hat sich schnell zum Sprachrohr der “Marke Diessener Töpfermarkt” entwickelt. Es besteht aus einer geradlinigen Anordnung von stilisierten Töpfersymbolen, deren Farbkonzept jedes Jahr neugestaltet wird. Heuer ist die zielführende Farbe ein warmes Sommerrot, flankiert von wasserblauen und sonnengelben Kannen Krügen, Schalen und Bechern, angeordnet auf einem hellgrauen Farbfonts.
Das Werbemittel-Konzept erkennen Keramik-Freunde und Sammler weit über die Region hinaus, auch in jenen Ländern, die mit ihren europaweit aktiven Töpfern die Kunde vom Markt am Ammersee in die Welt hinaustragen. Das sind in diesem Jahr 25 Länder-Beteiligungen, ein Aussteller kommt aus China.
Entwickelt und in den Kontext der Werbemittel-Palette - wie Postkarten, Einladungen, Plakate, Flyer - eingebunden worden ist es von Mediengestalterin Michaela Graml aus Schondorf bereits im Mai 2001. Seitdem wird es von der Gestalterin Jahr für Jahr für seinen internationalen Auftritt neu “gewandet”, sprich mit einer neuen Farbkombination ausgestattet. Es gibt Sammler, die darauf achten, dass sie stets rechtzeitig ihre Werbemittel aus Diessen bekommen.
Ab sofort stehen die Plakate in vier Formaten, Postkarten und die 12-seitigen Flyer auch den Gewerbetreibenden in Diessen und rund um den Ammersee zur Verfügung. Der Markt Diessen und die Marktleitung freuen sich, wenn spätestens ab Ostern in allen Geschäften, Gasthäusern, Hotels, an Tankstellen, in Museen, Töpferwerkstätten - worauf immer sich die öffentliche Wahrnehmung konzentriert - die rot-gelben Werbemittel den Töpfermarkt ankündigen und als Zeichen der wirtschaftlichen Verbundenheit auf das größte Ereignis zwischen den Seen hinweisen.
Der Appell an unsere Gewerbetreibenden: “Decken Sie sich ein mit den Töpfermarkt-Werbemitteln! Seien Sie solidarisch mit der international bekannten „Marke vom Ammersee“. Die Werbemittel gibt es zu den Öffnungszeiten im Rathaus. Sie sind kostenlos. Einfach kommen und abholen!
Beate Bentele

Ein Töpfermarkt Plakat begrüßt die Container-Schiffe am Hamburger Hafen. Auch hier standen die Starnberger Touristiker und hielten die Töpfermarkt-Werbung in den Wind. Foto: Werner Schmid


Beitrag aus dem BR-TV-Magazin „Zwischen Spessart und Karwendel" vom Mai 2013

sehen Sie sich hier ein Interview mit Rudi Strasser an

517efb333